Hier finden Sie folgende Bereiche mit Fragen und Antworten:
 O Fragen zur Funktion und Handhabung,
 O Fragen zu Kauf, Tausch oder Rückgabe,
 O Diskretion, Neutraler Versand, Datenschutz
 O Hilfestellung bei Problemen und Anwendung,
 O Fragen zum Verleih von Geräten
 O Technische Probleme, Haltbarkeit, Reparaturen
 O Lieferumfang und Zubehör, Sonderwünsche und Anfertigungen
 

Fragen zur Funktion und Handhabung

Frage:   Wie ist die Arbeitsweise der Geräte?
Antwort:   Arbeitsweise: Zum Beispiel Sucky 2 + 3. Saug/Pump-Impulse durch Vakuumintervalle im Wechsel mit Luftdruck, also ansaugen-pumpen, ansaugen-pumpen usw. im Wechsel. Sehr angenehm und entspannend. Bei Sucky 1 u. Handsauggeräten ansaugen-lösen, ansaugen lösen usw. im Wechsel.  Je nach Ausstattung und Gerätetyp mit Impulsgeschwindigkeitsregler am Gerät oder über (Kabel)-Fernbedienung, sowie Saugstärkeregler bei Sucky 1. Bei Kombigeräten hätten Sie alle Wirkungsweisen.
Frage:   Was ist vor dem Gebrauch zu tun?
Antwort: 
Sie verbinden Ihr Gerät mit dem Netzteil und dieses mit der Steckdose. Außerdem schließen Sie die Silikon-Penissaugglocke an den Schlauch an und diesen an das Gerät. Bei Lieferung erhalten Sie eine ausführliche Bedienungsanleitung mit Anschlußbildern und außerdem eine Tabelle zur Hilfestellung bei Problemen. 
Frage: Wie sind die genauen Unterschiede allgemein u. zwischen der normalen, der Strong und der Extra strong Version?
Antwort:

Die Modellvarianten sind verschieden stark ausgelegt.

Die Unterschiede zwischen der normalen, der Strong und der Extra strong Version liegen in der Saugkraft. Sucky 3 saugt stärker und doppelt schneller wie Sucky 2. Bei Sucky 1 ( Arbeitsweise: ansaugen und lösen im Sekundenrhytmus) können Sie die Saugstärke einstellen , aber nicht die Impulsgeschwindigkeit . Bei allen Sucky 3 Varianten  ist die Saugstärke zwar von Gerätversion  zu  Geräteversion unterschiedlich,  aber jeweils fest eingestellt. Hier ist die Sauggeschwindigkeit variabel von 0 - ca. 400 Vakuum-Saug-Pumpimpilsen über Drehregler am Gerät oder Kabelfernbedienung. ARBEITSWEISE: (Saug- Pumpen, bzw. rein u. raussaugen des Penis). Die Angabe 200-400 Saugimpulse pro Minute ist gemeint als Höchtsaugleistungsbereich, denn Sie können je von 0 an bis Maximum einstellen.. Also Sucky 3 saugt stärker wie Sucky 2 und doppelt schneller in der Höchststufe. Sucky 3 Strong saugt wieder etwas stärker als Sucky 3 (einfach) und Sucky 3 Extra strong saugt nochmal erheblich stärker als die Strong Version, also am stärksten. Die zwei starken Varianten Strong und Extra strong sind aber nichts für jedermann. Für empfindliche Menschen kann das starke und schnelle saugen  sehr ungewohnt sein und evt.  unangenehm. Da sollte man sehr genau überlegen was zu einem passt.

 

Frage: Welche Version empfehlen Sie?

 

Antwort:

Empfehlen kann man alle Geräte wenn der passende Anwender sie benutzt. Für  empfindiche, aber auch ausdauernde Genieser zu empfehlen Sucky 1. Die Standardgeräte sind Sucky 2 und 3 die Sie schon sehr ordendlich bearbeiten können und schnell oder auch genüßlich langsam laufen. Die Stronggeräte sind für Männer die starken Sex brauchen. Hier besteht zur Zeit etwas längere Wartezeit bei Bestellungen .Mit den Kombigeräten können Sie auch noch sehr gut bei unterschiedlichen Stimmungen anwenden und Wirkungsweisen variieren und stimulieren, spielen.

Frage:
Warum bieten Sie die Gerätesets meist nur mit der Standard-Saugglocke an, die nicht so große Eindringtiefe hat ?
Antwort: 
Die Sucky Geräte können Ihre hervorragende Arbeitsweise meist am besten mit einer nicht so schweren und ausreichend tiefen Silikon Penis saugglocke am Penis sehr gut ausführen. Meist ist ja schon über die Hälfte des Penis eingedrungen und die Sauglocke macht mit Ihrem hin- und herpumpen ausgezeichnete Eichel- und vordere Penisschaft- Stimulierung. Eben wie beim Oral Saugen und Lutschen ist ja meist auch nur die Eichel oder der halbe Penis bearbeitet und man ist ja auch hoch zufrieden. Natürlich ist das Gefühl des ganz tiefen eindringens und bei genügend starkem Gerät die Anwendung auch nicht zu verachten. Die Langversion- Saugglocken sind natürlich auch mehr Material, schwerer und daher etwas teurer. Aber Lang muß nicht immer besser sein. Manche Anwender kommen mit einer kurzen Sauglocke genauso gut oder besser zurecht. Andere haben verschiedene Saugglocken und können variieren.
Frage:
Können Sie die Wirkungsweise und Gefühl mit den Geräten und Anwendung im Intimbereich bei Männern noch mal verständlicher beschreiben und vergleichen mit Sex mit einen Partner?
Antwort:

Also wir sind im Erotikbereich und dann erklären wir es Ihnen mal so, auch vielfach bestätigt von Anwendern und Kundenrezensionen: Also Sucky 1 ist, wie wenn ein Partner/ eine Partnerin lutscht und saugt ohne viel Bewegung, also Oralverkehr ausübt mit saugen und ziehen und Sucky 2 und 3 ist so, als wenn der Partner,die Partnerin stärkeren, schnelleren und heftigeren Oralverkehr oder Geschlechtsverkehr ausübt. Entweder schneller oder langsamer. Je nach Gerät stärker oder schwächer. Bei den Kombigeräten können Sie umschalten und beides genießen. Für noch mehr Knuddelgefühl und was zum anfassen, kann man, statt der Geräte allein, auch einen Torsos, zb. (Frauenkörperteilnachbildungen) zum Beispiel mit Heizung für Saugglockenvagina und starker und einstellbarer Vibration, zum Anschluß auch an Suckfungeräte geeignet, nehmen. Am besten noch mal Youtube Filme ansehen.

 

Frage:     Braucht man Ersatzfilterwatte?

 

Antwort:

Sperma oder Gleitcreme bleiben meist in der Saugglocke oder laufen bis zum Filter. Ins Gerät läuft kaum oder nie was. Und wenn man z. B. beim Orgasmus die Saugglocke etwas mit dem Schlauchanschluß nach oben neigt, vermeiden Sie sogar den Einfluß von Flüssigkeiten in den Schlauch. Trotzdem können geringe Flüssigkeiten in den Saugschlauch gelangen und dafür haben Sie das Filterstück mit einzusetzender trockener Filterwatte (zum ungehinderten Gebrauch Ihres Gerätes). Dann brauchen Sie auch nur im Falle bis zum Filter reinigen. Diese spezielle Filterwatte ist zwar oft verwendbar, aber igendwann auch verschlissen. Um nun noch ordendlich diesen Schutz zu gewährleisten, benötigen Sie hier dieses saubere und pneumatisch durchlässige Spezial-Material als Ersatz, (soll keines Falles feucht oder naß sein) um die Wirkungsweise Ihres Gerätes nicht zu behindern oder Antriebseinheit dadurch unnötig zu überlasten und zu erhitzen, weil das Gerät dann ständig gegen diesen Widerstand zusätzlich schwer gegen arbeiten müßte. Das Filter-Material ist auswaschbar und oft verwendbar. (Bitte trocken einsetzen)

Frage:

verstehe ich das Richtig, dass ich mit dem manuellen Regulierungsventil

die Sucky 3 extra strong so einstellen kann, dass sie sich z. B. wie

eine Sucky 2 verhält?

 

Antwort:

Dies ist nicht ganz so möglich. Sucky 3 extra strong saugt und pumpt intensiver als die kleinen 

Geräte, jedoch können Sie die Saugkraft weit drosseln. So als ob Sie einen Porsche im sechsten 

Gang bewegen reagiert er träger und sanfter. Die Saugkraft wird dann über das hoffentlich richtig 

angeschlossene Regulierventil entsprechend umgeleitet und abgelassen, anstatt in Richtung 

Saugglocke und Penis zu treiben. Die Kraft wird gedrosselt. Wir empfehlen  generell ab Sucky 3 und 

unbedingt ab Sucky 3 extra stark mit dem manuellen Regulierungsventil zu nehmen, zum entlasten und 

anpassen den hohen Saugkraft !!

 

Fragen zu Kauf, Tausch oder Rückgabe

Frage:  Warum sollte ich meinen Penisdurchmesser wissen und angeben?

Antwort:  Bei Suckygeräten mit Saugglocken für Männer, muß diese auch individuell gut passen. Man ist bemüht, diesen Bereich durch individuelle Anpassung und anbieten von verschied. Größen gerecht zu werden. Das Gerät kann dann bei falscher Größe evt. nicht die Wirkung entfalten, Nebenluft ziehen oder die Saugglocke ist Ihnen auch zu klein oder eng und Ihr Penis wird evt. zu stark oder zu schwach angesaugt oder oder ist unangenehm eng oder Penis kann nicht von der Saugglocke richtig bearbeitet werden usw.

Frage:     Warum bieten Sie überhaupt verschiedene Silikon-Penissaugglocken für Männer an und nicht einfach eine einzige dehnbare Saugglocke für alle Penisgrößen?

Antwort:       Bei unseren Penissaugglocken haben Sie ein einzigartiges weiches und natürliches eches Gefühl. Wie bei einer Partnerin soll für Sie bei der Intimanwendung und Stimulation das Gefühl stimmen und passen und erfüllend sein. Verwendet zb. eine stark gebauter Mann eine zu enge Saugglocke, wird es ihm unangenehm sein und umgekehrt eine viel zu große Saugglocke für kleineren Penis dann wirkungslos und auch die Saugglocke kann sich nicht gut um den Penis legen und das Gerät kann keine Wirkung erzielen.

Frage:   Warum gibt es keine Rückgabe oder Storno beim Kauf?

Antwort:     Gesetzliche Vorgaben: Alle  Erotik- und Massagegeräte werden individuell auf Kundenwunsch gefertigt und sind Hygieneartikel, auch wie die Saugglocken, Silikon od.Glas, Vakuumverbindungsschlauch u. komplette Torsos, Zubehör und sind von Rückgabe od. Widerruf ausgeschlossen. Wir stellen auf Kundenbestellung für Sie her. Dies betrifft die Geräte und die gewünschte Saugglocke in Ihrer Größe. Es besteht keine Lagerung od. umfangreiche Logistik. Als Hersteller von Erotikspielzeug, bzw Massage/ und Intimmassagegeräten mit Zubehör stellen wir individuell auf Kundenwunsch Geräte mit Zubehör (passend zum Kunden) her. Eine Rückgabe ist nicht zumutbar/möglich, da es speziell gefertigt und zusammengestellt wird, damit unverkäuflich wird oder unzumutbar langer Einlagerungsaufwand betrieben werden müßte. Insgesamt stellen alle Gerätebestandteile mit Zubehör Hygieneartikel dar die nicht zu testen gehen ohne Nutzung von Gleitmitteln, Berührung mit Körper und Haut und Anwendung im Intimbereich. Daher bitte zu beachten: Schon bei getätigter Bestellung und Zahlung wird mit individueller Fertigung und Größe auf Kundenwunsch begonnen und ist nicht mehr rückgängig zu machen. Der Kauf wird ab Zahlungseingang rechtskräftig wird und Rückzahlung oder Storno, bzw Rückegabe somit ausgeschlossen werden kann. Bitte verschaffen Sie sich durch die Produktbeschreibung, Bewertungen u. Empfehlungen, sowie Einsichtnahme von Videos der Arbeitsweise der Geräte auf Youtube und in unseren Tabellen einen Überblick über die mögliche Produkte, Gerätevarianten u. Wirkungsweisen und Zubehörgrößen.

Frage:    Gewähren Sie Umtausch in ein anderes Modell, wenn gerade erst gekauft wurde und der Kunde gerne ein anders Gerät wünscht?

Antwort:      In Ausnahmefällen und mit besonderer Absprache ist das evt. möglich, wenn der Aufpreis bezahlt wird  und eine Reinigungsgebühr für das Gerät, sowie Versandkosten. Saugschlauch und Silikon-Penissaugglocke behält der Kunde dann schon im Besitz. Diese können keinesfalls getauscht werden.

Frage:

Die angebotene Sucky 3, 

Ich würde jetzt gerne noch wissen, ob dieses als erstes, also Einsteiger-Gerät geeignet ist, weil ihr bei allen extra Strong Geräten als nicht einsteigerfreundlich bewerbt?

 

Will nicht wieder den Fehler machen und dann 2 mal kaufen, weil ich nach einiger Zeit gerne mehr Power hätte.  Letztes mal passiert mit anderen Geräten.

 

Wenn ich ein Gerät bei Ihnen bestelle und nicht damit zufrieden bin, kann man das dann mit den Preisen der Ausleihoption zurücksenden bzw sagen ich hätte gerne was anderes?

 

Diese beiden Geräte interessieren mich am meisten S3+1 Kombi KF oder S3KF- Extra-strong-

 

Antwort:

 

Sucky 3 eignet sich auch für Neueinsteiger. Auf jeden Fall. Hier könnten Sie noch wählen (befristete Sonderaktion) ob mit stärkerer Pumpump-Saugleistung und 0 bis ca. 200 Saugimpulsen pro Minute oder doppelt so schnell also 0-500 Saugimpulsen pro Minute, aber weniger wuchtig saugend. Auch bei Sucky 3 extra stark kann man ja langsam und sanft einstellen am Regler oder auch schnell, jedoch die Saugkraft ist auf hohen Niveau. Ab Sucky 3 ist am besten unser Regulierventil anzuschließen, um genau zu dosieren und abzustimmen auf seine Lustbearbeitungsstärke. Sucky 3 extra stark ist, als wenn Sie einen Porsche Turbo oder 600 SEL fahren, die können Sie auch langsam und in der Stadt ruhig bewegen, aber Sie spüren die Kraft laufend und beim antippen geht das Gerät eben los! Zu den Kombigeräten ist zu sagen, (hier haben Sie das Impuls-Sanftsaugen und heftigere Impuls-Saugpumpen)  die dauern etwas länger bei Ihrer Beauftragung, aber Sucky 3+1 extra stark mit und ohne Fernbedinung und Sucky 2+1 mit und ohne Fernbedinung gingen rasch, jedoch Sucky 3+1 mit und ohne Fernbedinung dauert 1-2 Wochen. Was die Stärke und die Angst vor zu schwach oder stark betrifft, kann man sagen lieber etwas stärkeres kaufen und mit dem Regulierventil ggf. auszugleichen, als zu schwach und dann unzufrieden.

Als Tip noch: Die meisten Kunden nutzen jedoch meist nie die volle Power, sonderen fahren eher im unteren und mittleren Saugbereich, damit es angenehm und erträglich bleibt und so lange zu stimulieren. Von daher ist kaum jemand da so darauf aus auf  "Vollspeed".  Tausch oder Kauf  mit Zuzahlung im Nachhinnein ist für beide Seiten nur höchst aufwendig und prüfungs- und kostenintensiv, auch nur in Ausnahmefällen und nicht zu empfehlen. Ausleihen lohnt auch kaum, kommt teuer  und Rennerei und prüfen und reinigen für uns usw. und viel Aufwand für den Kunden und für uns auch. 

 

 

 

Diskretion, Neutraler Versand, Datenschutz

Frage:   Versenden Sie auch an eine Packstation oder wie ist der Absender? Sind die Pakete neutral?

Antwort:   Selbstverständlich ist das möglich! Auf Wunsch wird an die angegebene Packstation geliefert. Die Pakete haben neutrales buntes Muster (von der Post) oder als gemusterte Aufbewahrungsbox oder in grau-braun. Also keine Hinweise zu erotischem Inhalt oder derartige Symbole oder Aufschriften.

Bis Sucky 2 Bestellungen/ Sendungen geht es noch , ab Sucky 3 wird das Fach zu klein mit max 60 x35 x35 cm! Dann passt es nicht rein und wird zurück gesendet. Wenn Sie also ab Sucky 3 aufwärts und mit Zubehör bestellen möchten, ist es an Packstation wegen den Maßen nicht möglich. Es sei denn Sie bekommen ein größeres Fach? Wir senden aber in neutraler Verpackung ohne Werbung oder Bezug auf Inhalt und Absender ist S.F. (statt Suckfun) mit Postanschrift, Straße und Ort. Sie können aber auch wie viele andere Kunden Ihre Sendung nach Hause kommen lassen oder an eine Postfiliale oder Hermesfiliale oder zum Freund oder zum Arbeitsplatz kommen lassen und dann abholen dort.

Frage: ich würde gerne die Sucky 2 bei euch bestellen. In Ihrem Impressum steht, das die Lieferung auch an eine Postfiliale / Packtstation geschickt werden kann. Da ich selten zu Hause bin wenn Pakete zugestellt werden, würde ich gerne diese Option nutzen. In dem Bestellvorgang habe ich allerdings keine Möglichkeit gefunden die Lieferoption auszuwählen. 

Antwort:  Ja es geht per Mitteilung! Ihre  Anfrage wird dann somit vermerkt und wenn Sie die Adresse entsprechend angeben, wird es dorthin versendet . Es ist also kein Problem. Bei Kauf von Kombimodellen oder Sucky 3 extra stark, bitte daran denken, das Paketfach sehr groß zu wählen (für Pakete mit  Maßen mindestens ca. 40 cm Länge, 35 cm Breite und Höhe).

 

Frage: Wie sicher sind meine persönlichen Daten bei Ihnen?

Antwort:   Kundendaten werden nicht an Dritte weitergegeben und verbleiben zur ausschließlichen Nutzung für Bestellungen und Verkaufsinformationen und Rechnungswesen in der Kundendatei des Herstellers.

 

Hilfestellung bei Problemen und Anwendung

Frage:   Ist die Handhabung mit Suckfungeräten Benutzerfreundlich?

Antwort:  Einfache verständliche Bedienanleitung zum Gerät, alles kinderleicht zu verbinden und anzuwenden und sehr wirkungsvoll. Bei Anwendung bei einmal steifem Glied und einmal weniger steifem, sollten aber 2 Saugglocken erworben werden um je nach Stimmung passend anzuwenden. Falsche Handhabung und Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung (Suckygeräte) verursachen evt. auch Unzufriedenheit. Bitte beachten Sie die Bedienungsanleitungen genau. Passt Ihre Silikon-Penissaugglocke richtig?

Man muß das Gerät auch erst mal kennenlernen und testen  und üben damit. Dann bekommt man am besten raus wie man damit umgeht od. ob die Saugglocke passt, größer oder enger sein muß, welche Luftmenge vorgesetzt wird, wie man es bedient und handhabt. Ggf. muß man auch desöfteren mal den Penis rausziehen und neu ansetzen. Und seine Wunschgeschwindigkeit und Stimulationsbewegungen oder Stellungen festlegen und herausfinden.

Frage:    Ich erziele manchmal schwache oder unterbrochene Saugwirkung. Warum?

Antwort:     Möglicherweise Undichtigkeit im Vakuumverbindungsschlauch oder an den Anschlüssen. Auch bei zu groß gekauften Silikon-Penissaugglocken wird der Fehler oft nicht bemerkt, es dichtet nicht ab, Nebenluft wird unbemerkt gezogen und der Mangel ggf. dann dem Gerät zugeschrieben. Jedes Produkt und vor allem die Penissaugglocken werden individuel für den Kunden gefertigt. Für höchstmögliches Gefühl und optimale Funktion. Auch wenn die Schlauchverbindung mit Filter zwischen Penissaugglocke und Gerät nicht ordnungsgemäß verbunden ist, können Undichtigkeiten entstehen. Ebenso zu stark eingepresste oder stark zugesetzte nasse Filterwatte kann die Gerätewirkung mindern u. Ihr Gerät muß dann unnötig gegen diesen Widerstand arbeiten u. die Saugwirkung in der Saugglocke verringert sich. Saugglocken-Schlauchanschlußöffnung ggf. reinigen, (muß frei v. Gleitmittel und trocken verbunden sein) damit der Verbindungsschlauch fest sitzt, sich nicht rauszieht und gut abdichtet.

Frage:

Ich stoße desöfteren bei Anwendung vorne an u. das Gerät blockiert.

Anstoßen mit Penis u. starke Ansaugung  vorne in der Saugglocke bei Anwendung u. das Gerät blockiert. Bei Geräten ab Sucky 3 und stärker (Strong u. Extra Strong).


Antwort:     Setzen Sie auch bei der Anwendung eine Luftmenge in der Saugglocke vor, damit der Penis vor und zurück bewegt werden kann und somit ordnungsgemäß arbeitet. Sollte dies nicht gehen, ist die Saugglocke zu groß in der Weite gewählt u. Gerät blockiert oder Penis ist nicht steif genug od. Ihr Gerät ist zu stark bei sehr kleiner Penissaugglocke (Hub größer als Saugglockeninhaltsvolumen) und hängen ständig vor Ansaugöffnung. Ggf. hilft eine Langsaugglocke oder verwenden Sie bestimmte Halte- und Bewegungstechniken.

Besonders bei den starken Geräteausführungen! (Erheblich stärkere Saug/Pumpleistung) Achtung!!! Diese Geräte erfordern Anwendungspraxis und richtige Anwendungstechnik bei vollem körperlichem Einsatz, sowie hohe sexuelle Belastungsfähigkeit! Als Einstiegsmodell wird daher Sucky 1, 2 od. max. 3 empfohlen.

Vor dem Kauf sollten Kunden dies bedenken. Zu stark muß nicht immer besser sein. Bei Anwendung der Sucky 3 Starkgeräteversionen zum Beispiel an der Morgenlatte ist, mit weiterschlummern und genüßlicher Anwendung nicht zu denken. Das starke Saugen ist zu aufdringlich und aufregend und saugt auch bei Drosselung zwar dann langsam aber immer noch sehr stark jedesmal an. Bei kleinerem Penis ist es nicht zu empfehlen. Wohl erst ab Größe -M- Penisdurchmesser und dann sollte bei Sucky 3 auch noch eine Saugglocke in Langversion dazu gekauft werden. Ggf. können Sie auch nicht die Saugglocke einfach ansetzen, Gerät einschalten und genüßlich arbeiten lassen, wie bei den Geräten Sucky 1, 2  oder 3, auch bei jeder Gelegenheit mal nebenbei, sondern müssen bei der Anwendung die Saugglocke richtig festhalten, stark gegen halten oder eine passende Haltetechnik anwenden, weil das Gerät Ihren Penis einfach sehr stark einsaugt und zurückpumpt usw. im Wechsel.

 

Frage:

Kann man die Geräte auch wirkungsvoll anwenden bei jeder Penisform und Größe? Daran scheitern ja sogar Partnerschaften.


Antwort:      In der Regel ja. Im Gegensatz zu einer Frau bzw. Partnerin, die Ihre körperlichen Gegebenheiten nicht ändern kann, kann man durch Verwendung einer richtig zugeschnittenen Silikon-Penissaugglocke beim Anwender unserer Geräte mit Berücksichtigung der geschlechtlichen Besonderheiten des Kunden die Wirkung u. Benutzung dann wirkungsvoll und befriedigend erzielen. Manche Kunden kaufen ein Gerät ohne Berücksichtigung Ihrer Besonderheit des Penis und haben dann ggf. Schwierigkeiten. Besonders bei Penis mit hinten großem Schaft und kleinerer Eichel kann dies so sich auswirken. Auch hier nur Abhilfe durch Sonderanfertigung für konische Penisform. Wer hier falsche Scham hat und sich nicht beraten läßt  oder nicht passend bestellt, darf nicht dem Gerät oder uns die Schuld geben. Weil bei der Normalsaugglocke sonst nur widerstandslos angesaugt werden würde. Ebenso so bei sehr großer Eichel. Da brauchen Sie normalerweise eine Saugglocke mit vorne weiterem Ausformungsbereich, damit es angenehm ist und das Gerät richtig arbeiten kann. Wenn Sie da nur die Eichel messen, bei Bestellung oder Anfrage, wird ja die Penissaugglocke nach diesem Durchmesser für Sie geliefert, dichtet bei Betrieb dann am Schaft aber nicht richtig ab und man wird nur vorne angesaugt und die Saugglocke kann  mit mit dem Gerät dann bei Ihnen die gewünschte Wirkung ggf. nicht richtig entfalten. In dem Fall beide Maßangaben mitteilen.

Frage: 

Empfehlen Sie Sucky 3 und stärker auch für kleineren Penis?

Antwort:               Wir empfehlen ab Sucky 3 den Zukauf von einem Regulierventil (siehe unter Zubehör)

Bei Sucky 3 Extra Strong haben Sie ja wegen der  Ansaug- u. Pumpkraft schon eine "Lange Saugglocke" im Lieferumfang. Bei Sucky 3 sollten Sie mindestens noch mal eine Penis-Silikonsaugglocke  in Langversion dazu bestellen wenn Sie ansonsten -S- brauchen, weil die Saugstärke da schon erheblich stark ist. Und erst recht bei den Stronggeräten kann der Penis bei kleineren Saugglocken-Größen doch schon sehr heftig angesaugt werden. Daher dort die Lieferung nur mit Langsaugglocken. Sollte Ihr Penis sehr lang sein und Sie stoßen daher ständig vorn an, müßten Sie über eine extra lange Sonderanfertigung nachdenken, um so das Problem bei der Anwendung zu vermeiden und so gar nicht kompett eindringen können und vorne angesaugt werden. Preise auf Anfrage.

Frage:  Wenn sonst mal Fragen auftreten oder die Handhabung nicht so klappen sollte?

Antwort:       Bei Lieferung erhalten Sie eine ausführliche Bedienungsanleitung mit Anschlußbildern und außerdem eine Tabelle zur Hilfestellung bei Problemen. Außerdem können Sie per email anfragen und Hilfestellung erhalten.

 

Fragen zum Verleih von Geräten

Frage:   Wie funktioniert der Verleih bei Ihnen?

Antwort: 

1. Sie bekommen ein Neugerät und müssen den Neupreis hinterlegen!    
2. Nach Testphase können Sie nach Ihrer Mitteilung Ihr Gerät behalten.  
3. Bei Rücksendung werden Ihnen Leihgebühren und

    19,- Servicegebühr (beinhaltet Reinigungsgebühr/Desinfektion und Geräteüberprüfung) und die Silikon-   Penissaugglocke 39,-/55,- bzw. entsprechende Saugglockenpreise, die auch in Ihr Eigentum über gehen und der   Verbindungsschlauch mit Filter 15,-  abgerechnet!   

4. Verleihgebühr 5 Tage 49,- und 10 Tage 99,-euro. 15 Tage 145 euro. usw.

       Berechnet werden immer 5 Tagestufen. Bitte halten Sie daher die Rücksendung genau ein.

Ihre möglichen Gründe zu leihen: Ihre Partnerin ist verreist und Sie wollen die Zeit mit toller Abwechslung erfüllen und überbrücken. Sie verreisen und möchten auf optimale Stimulation auch unterwegs nicht verzichten. Sie fahren zur Kur, müssen ins Krankenhaus oder sind sonstwie zeitweilig interniert oder unterwegs und wollen auf eine erfüllte Sexualität nicht verzichten. Sie feiern eine Männerparty und wollen Ihre Freunde angenehm überraschen. Sie wollen ein abwechchslungsreiches Wochenende mit der Freundin verbringen und Sie mit neuem Sexspielzeug überraschen und ihre Klitoris und Schamlippen   absaugen und stimulieren und sie sich optimal für Sie vorbereiten (Bitte mit Schamlippensaugglocke bestellen). Sie haben einen Partner der nicht oral tätig wird bei Ihnen oder zu wenig und möchten in den Genuß des intensiven Absaugens kommen und dies des öfteren auch geniesen. Sie sind misstrauisch was die Wirkung der Suckygeräte betrifft oder möchten vergleichen mit Ihren ähnlichen Geräten. Sie haben mit Ihrer Partnerin oder Freunden Wetten abgeschlossen oder wollen selbst herausfinden, wer besser und länger saugen kann! Eine Maschine oder ein Mensch? (Wenn sich der Mensch nicht viel Mühe gibt, verliert er den Vergleich. In der Ausdauer oder  im Schnellsaugen verliert er mit Sicherheit. Auch in der Verfügbarkeit und sponanen Bereitschaft kann er sich nicht messen. Ihr Suckygerät steht Ihnen ohne Widerworte 24 Stunden zur Seite und stets sofort zur Verfügung). Es gibt viele Gründe Suckygeräte zu leihen. Oder zu kaufen. Übrigens 99% aller Ausleiher behalten Ihr Gerät lieber.  Hinweis : EIn Verleih ist für alle Beteiligten etwas umständlicher als der einfache Kauf. Anfragen bitte zu richten an.  suckfun@t-online.de


 

 

Technische Probleme, Haltbarkeit, Reparaturen

Frage:    Gibt es Garantie auf die Geräte oder Reparaturdienst?

Antwort:

Gewährleistung:

Eine Garantie in der bekannten Form , bieten wir nicht an. Bitte entnehmen Sie auch Hinweise aus Bedienungsanleitung und den Beiblättern. Falsche Handhabung und Nichtbeachtung der Bedienungsanleitung (Suckygeräte) verursachen evt. auch Störungen oder Beschädigung, Wirkungslosigkeit. Schon beim Anschliessen oder testen kann man vieles falsch machen. Sollte in absehbarer Zeit ein Mangel oder ein Defekt auftreten , den Sie nicht verschuldet oder verursacht haben und dies wird so geprüft und bestätigt, also Materialfehler oder Mängel, wird es auf unsere Kosten natürlich behoben. Sollte es normaler Verschleiss sein oder starker Einsatz und Gebrauch vorliegen oder mal ein Ersatzteil notwendig sein, finden wir eine Lösung, wenn es zu reparieren geht.

Frage:      Wie lange ist die Haltbarkeit der Artikel?

Antwort:    Generell kann man von einer Lebensdauer von ca. 500 Betriebsstunden bei unseren Geräten ausgehen. Die Geräte sind sehr robust. Auch sind die Geräte langlebig ohne das was eingebaut wäre was schnell kaputt gehen könnte.

Bitte beachten Sie dazu die Punkte und Hinweise zum bestimmungsmäßigen Gebrauch des Gerätes. Sie können sich natürlich immer zu jeder Zeit melden, wenn Sie Hilfe brauchen oder Rat oder Ihr Gerät Probleme macht oder defekt ist. Wir werden Ihnen zur Seite stehen und gewiß eine Lösung finden. Sie schicken ggf. Das Gerät ein und es wird geprüft was kaputt ist, wie es entstanden sein kann und erhalten einen Reparaturvorschlag.

 

 

Lieferumfang und Zubehör, Sonderwünsche und Anfertigungen

Frage:   Bieten Sie zum Beispiel für Strafvollzugsanstalten leicht zu überprüfende Geräte an?

Antwort:  Für Haftanstalten können die Geräte auf Anfrage in Gehäusen mit transparentem Deckel geliefert werden. (Aufpreis) Siehe Rubrik Sondermodelle.

Frage:   Wie ist die Beschaffenheit der Silikon-Penissaugglocken, sowie Haltbarkeit und Pflegeaufwand?

Antwort:  Die Silikonsaugglocken sind ja dehnbar und sehr belastungsfähig! Sehr weiches aber reißfestes Silikon, belastungsfähig und sehr strapazierfähig und haltbar, erwärmbar und auswaschbar. Absolut geschmacks- und geruchsneutral. Spülmaschinenfest und hitzebeständig bis 250°C. Nach dem Gebrauch einfach auswaschen. Sonst kein Pflegeaufwand nötig. Unsere Vaginaeinsätze bei Torsos und Penis-Saugglocken enthalten keine als gefährlich eingestufte Substanzen. (Gemäß EG Richtlinie 67/548/EWG)

Frage: Welche Gerätevariante empfehlen Sie zu kaufen?
Antwort:

Sucky 1 ist für Genießer und sanft, saugt langsam an und löst. Dies können Sie nur "in der Saugstärke" verstellen.Sucky 2 und 3 laufen gedrosselt dann sehr langsam, aber saugen genauso stark weiter. Sucky 1 arbeitet nicht wie das Saug-pumpen von Sucky 2 + 3. Kann man nicht vergleichen. Sucky 3 Strong und Extra Strong sind eher für den Sex-Ausdauersportler der es hart braucht. (Diese sind echt stark, auch bei niediger Impulsgeschwindigkeit und können für empfindliche Menschen zu stark sein  und dann ggf. unangenehm. Manche Kunden haben 2 Geräte, zB. Sucky 1 od. 2 zum Einstieg und dann für ruhige genussvolle Anlässe und Stimmungen sowie ein Sucky 3 Gerät oder stärker für ordentliche und heftige Stimulanz und Orgasmus) Mit einem Kombi-Gerät hätten Sie mehrere Anwendungsverfahren zur Auswahl und können je nach Stimmung umschalten und variieren.

 

Frage:   Wie bestehen allgemein die Liefersets und welche Maße und Gewichte der Geräte?

Antwort:   Die Liefersets bei Suckfun-Geräten bestehen aus dem Vakuum-Saugimpulsgerät mit Saugschlauch und integriertem Filter, Silikonpenissaugglocke in Ihrer angegebenen Größe, das heißt passend zu Ihrem Durchmesser des erigiertem Penis, ein- od. zweiteiliges Netzteil, sowie ein kleines Päckchen mit Ersatzfilterwatte und Reinigungsstäbchen und Bedienungsanleitung auf Wunsch per PDF oder JPG oder beiliegend. Der Verbindungsschlauch ist ca. 1,20 m lang. Sucky 3 Maße in mm: 260 x 200x 120 und ca. 3 kg. Sucky 2 Maße in mm: 240 x 140 x 120 und ca. 2 kg
Kabelfernbedienungsmaße: Maße in mm (Box) 75 x 48 x 27, Kabel ca. 1-1,20 m. Es gibt noch auf Wunsch "Sucky 3 strong" und "Extra strong" hier mit Auslieferung Sauglocke Langversion.  Außer diesen Starkgeräten werden die Geräte standardmäßig mit Silikon-Penissaugglocken in Normalausführung geliefert.

Frage: Kann man auch bei besonders großem oder kleinem Penis eine Saugglocke bestellen?

Antwort:  Das ist möglich! Wir stellen auch auf Anfrage Sondergrößen und Sonderanfertigungen jeglicher Art her.

 

Frage:  Können Sie nicht die ganzen Saugstärken und alle Wirkungen der ganzen Suckygeräte und Modelle in einem Gerät vereinen und anbieten? Und ich weiß nicht welches Gerät für mich sinnvoll ist und würde gern die Wirkung variabel verändern und gerne alle Wirkungsweisen haben.

Antwort:

Das ist so zur Zeit technisch nicht so ganz möglich oder annähernd bezahlbar. Das ist sicher auch irgendwann möglich, doch nicht zur Zeit. Und um so höher die Kraft und die Vielfalt oder Mehrfunktion bei den Gerätetypen dabei sein soll , um so teurer und technisch aufwendiger wird das Gerät nun mal. Wenn es dann  nur ein Gerät gäbe, könnte es der Durchschnittsmann kaum bezahlen und wäre ihm auch zu stark und aufwendig. So gibt es auch im ehelichen Sexleben bei jedem Mann erhebliche Unterschiede. Der eine braucht es jeden Tag mehrmals  mit heftig und ausgedehntes Oral und Vaginal und Analsex mit Stellungswechseln und ein anderer möchte nur einmal täglich kurzes sanftes orales und vorsichtiges Vorspiel und dann noch etwas einfachen lockerern Verkehr in einer Stellung  und ein wieder anderer kennt Oral gar nicht und macht alle paar Tage eine Standardnummer die kurz und befriedigend für ihn ist  oder der sensible Schnellspritzer der nicht vorsichtig genug sein kann, um nicht schon nach ein paar Minuten zu kommen und ist bei seiner genügsamen und ruhigen Partnerin/Ehefrau richtig. Und genauso wie es verschiedene Männertypen mit verschiedenen Bedürfnissen und Ansprüchen gibt, sollte es auch für diese Männervielfalt bei uns unterschiedliche wirkende und verschieden starke Suckymodelle geben. Auch bezahlbar und für jeden Geldbeutel. Man könnte dem Wunsch nach einen "Alles in einem Gerät" nahe kommen und zu dem Sucky Strong oder Extra Stronggerät ein manuelles Regulierungsventil dazu bestellen, dann kann man noch die hohe Saugstärke beliebig drosseln, zusätzlich zur Einstellung  der Sauggeschwindigkeit. Und können auch weiteres Zubehör nach Wahl dazu ordern. Aber das was Sie wünschen ist schon in etwa gegeben durch die Saugimpulsgeschwindigkeitsregelung. Und wichtig für andere Kunden die nicht so anspruchsvoll sind und nicht so viel ausgeben wollen, ist für jeden Anwender etwas im Angebot. Die Wirkung wird ja dann für den Anwender durch die Vakuumsaugimpuls-Geschwindigkeitsregelung angenehm sanft und langsam bis heftig und schnell. Wenn eine Partnerin Oralverkehr anwendet oder Sie Geschlechtsverkehr haben, haben Sie ebenso die selbe Einwirkung und mehr oder weniger gleiche Saugstärke oder Vaginalspannung mit eben möglichen veränderbaren schnelleren oder langsameren Bewegungen. Frage ist, wieviel man ausgeben will und braucht man sehr heftigen Sex oder eher ruhiger? Eventuell könnten wir eine Kombiversion für Sie bauen oder Sie nehmen Sucky 1 + 3 Kombi. Evt. möchten Sie eine Sonderanfertigung und möchten für Ihre Lustbefriedigung gerne was ausgeben und wünschen ein Kombigerät mit Sucky 1 und Strong und eine Hoden Saugglocke (Doppelanschluß für geichzeitigen Betrieb für Hoden und Penis) und einstellbarer abnehmbarer Powervibration (Vibration an der an der Saugglocke) Ein solches Paket würden wir liefern können (4 Anwendungen). Oder ein Kombigerät mit Sucky 1, 2 und Strong und dem genannten Zubehör, also 5 Anwendungen in einem für 669,- euro. Glauben Sie uns, dann bleiben kaum Wünsche offen. Vielleicht sind Sie schon mit dem Standardgerät Sucky 2 mit Reglung der Sauggeschwindigkeit zufrieden und bleiben finanziell im moderaten Bereich. Hier können Sie wirklich sehr befriedigend einstellen haben genügend starke Saugstärke und von angenehm langsam ansaugend zum Beginn bis langsam steigernd und die Gefühlsmaschine hochfahren  oder länger geniesen und dann bei Bedarf auf Höchststufe Ihrem Höhepunkt entgegen zu kommen und herbeiführen. Und 200 Saug-Pumpimpulse pro minute sind schon stark und braucht man ggf. nur kurz vor dem Höhepunkt, ansonsten geniest man niedrigere Saugfrequenzstärke in der Regel. Was braucht man genau? Braucht man starkes saugen und blasen und Bewegung, dann wäre Sucky 3 das richtige. Oder sehr starkes saugen und blasen mit einstellbarer Geschwindigkeit? Wäre dann Sucky 3 strong oder extra strong. Zu empfehlen bei größerem Penis der hart im nehmen ist!! Ruhiges saugen mit wenig Bewegung ist Sucky 1. Also da ist ist schon eine Menge für sie dabei und können das passende für Sie auswählen. Man muß, wie beim Autofahren und nicht nur von A nach B kommen wollen, sondern man noch Fahrspaß geniesen will, nicht unbedingt  einen unerschwinglichen Supersportwagen haben sondern schon mit einen GTI oder Porsche den Fahrspaß geniesen. Es wäre Ihnen noch zu empfehlen Sucky-Geräte zu leihen. Das Zubehör behalten Sie dann. Sie haben dadurch aber Gebühren und können aber die Geräte testen oder ohne Gebühren wenn Sie Ihr Gerät bei Gefallen behalten. Bei weiterem erneutem Tausch fallen jedesmal bei Rückgabe eine Reinigungsgebühr und Servicegebür/Überprüfungsgebühr an. Bei Rückgabe ohne Kauf müssen Paypalgebühren umgerechnet werden.
Bei weiteren Fragen gerne melden! Oder hier noch nützliche Links:
 
 http://www.suckfun.de/intimmassage-kombigerate/

 


Frage zu:    Erektions- und Potenzcreme von Suckfun.
Die Creme hilft mir sehr gut zur Steigerung! Und macht mich noch geiler. Bei meinem Freund jedoch nicht. Er hat jedoch schon andere gesundheitliche Probleme und verschidenste Mittel probiert und ist immer wieder enttäuscht.
Antwort:
Wenn schon gesundheitlich eingeschränkte od. gestresste od. mehr oder weniger abhängige Männer, statt zum Arzt zu gehen, äußerlich anzuwendende Mittel zur Steigerung oder Hilfe anwenden wollen, obwohl ihr Problem ganz woanders liegt und oder dieses auch noch falsch anwenden (Creme soll einmassiert werden und einziehen), kommt natürlich nichts raus und ist total naiv. Dann Schuld über den eigenen Frust auf andere abschieben oder auf ein Produkt, was unter normalen Umständen hervoragend einsetzbar ist und das Produkt dann schlecht hin zu stellen, statt sich noch mal zu informieren, rückzufragen, ist nicht hilfreich und nachteilig. Man sollte vielleicht wissen, wie man gesundheitlich da steht, vielleicht raucht, trinkt, übermüdet ist, mangelernährt, Bluthochdruck hat, Diabetes hat und die feinen Gefäße des Penis vielleicht etwas zugesetzt sind. Unter Umständen ist die Creme mehr zur Steigerung bei Gesunden. Wirkte die Creme nicht, aber sollte auch weiter bedenken: Sonst hilft mir gar nichts, weil ich habe das und das oder ich weiß nicht was ich habe und finde es auch nicht raus. Traue mich nicht zum Arzt, hoffe auch wieder auf Besserung, probiere hier und da mal was, hilft etwas dann wieder nicht, bin natürlich sauer und gebe allem die Schuld ohne an andere Gründe zu denken. Das gesteht man sich so natürlich nicht gerne ein, falls es doch zutrifft. Es gibt auch Leute, die vielleicht auch schon orale Potenzmittel zur Hilfe nehmen und nicht wissen, das auch beim gesunden Mann, der Körper lange braucht, nach dem absetzen, bis er wieder ohne die Hilfssubstanzen eine Erektion erreicht. Heißt, daß seit auch nur einmaliger Einahme die Störungen ohne die Mittel nicht weg sind und die Gewöhnung und Abhängigkeit dazu kommen. Wenn dann mal in dieser Phase auf die Einahme verzichtet wird und man denkt, etwas anderes wie äußerliche Anwendung würde da helfen, ist dies falsch!

Frage:

Ich habe ja Sucky 3 und das Ventil zum Anpassen der Saugstärke bestellt und würde gerne wissen, wie der Unterschied von der normalen Sucky 3-Version zu Sucky 3 Strong und Extra Strong ist.

Ist der Hub (Einsaugen und Ausstossen in cm gemessen) bei den Strong und Extra Strong Varianten größer oder wie macht sich der Unterschied zum Sucky 3 bemerkbar?

Und was ist der Vorteil der längeren Saugglocke gegenüber der mitgelieferten normalen Version?

Falls mir die normale Sucky 3 nicht ausreicht, könnte ich dann zur Strong oder Extra Strong Variante upgraden?

 

Antwort:

Ja, die Sucky Modelle unterscheiden sich in der Saug- und Pumpstärke ! Das Stärkste Gerät ist Sucky 3 Extra Strong. Bitte sehen Sie sich die Filme auf der Startseite an, wo unterschiedlichste Modelle vorgestellt werden, zu Ihrer Abschätzung. Die kurze Saugglocke ist Standardmäßig bei Ihnen dabei. In der längeren haben Sie noch mehr das Gefühl des eingebettet sein , können aber auch öfter festhängen, wenn Sie zu wenig Gleitmittel verwenden. Die Standard Saugglocke kann sich dagegen mehr und leichter am Penis hin und her bewegen. Gerne können Sie weitere Saugglocke nachbestellen. Wenn Sie starkes Saugpumpen benötigen zahlen Sie die Differenz und nehmen Sucky 3 Extra Strong. Service Pauschalen fallen an. Hier wäre dann eine Langsaugglocke dringend empfohlen. Umtausch ist schlecht und entstehen Gebühren und Reinigung Versandkosten und Aufwand. Wenn Sie es heftiger möchten, dann wählen Sie schnell noch die stärkste Version  und Langglocke und zahlen nach, dann haben Sie Ruhe und beste Wahl getätigt bei uns und ärgern sich nicht und noch mehr Unkosten. Sehr zu empfehlen auch unsere einstellbare Power- Vibration.

 

Frage:

 

Und dann habe ich noch eine Frage zum Gleitmittel. Kann man statt normalem Gleitmittel auch Vaseline (ohne Zusätze und Parfüm) nehmen?

 

 

Als Gleitmittel können Sie alle Gleitmittel verwenden! Die Saugglocken sind unempfindlich und robust. Parfümstoffe sind immer problematisch und reizen die Haut und sondern dazu Gase ab und können allergische Reaktionen verursachen und Husten. Reine Vaseline ist möglich, sollte aber nicht so viel in den Schlauch oder Filter gelangen, da es sehr klebt und schmiert. Wir empfehlen einfach ein paar Tropfen Pflanzenöl nach Ihrer Wahl, gut verteilt. Tragen Sie das Gleitmittel immer erst nach trockenem verbinden des Verbindungsschlauches mit der Silikon-Penissaugglocke in der Saugglocke auf, damit der Anschluß kraftschlüssig ist. Zum leichteren eindringen vor allem in die Langsaugglocke auch etwas den Penis eincremen. Empfohlen auch eine Anwendung unserer Potenzcreme zur Steigerung Ihrer Lust und Penishärte (beim gesunden Mann).

 

Frage: 

Wieso brauche ich einen Doppelanschluss, wenn ich das Regulierventil nutzen möchte?

 

Antwort:

Gut, dass ist ein Schnellanschluß und verbinden und lösen geht hier sehr leicht und unkompliziert und weitet den Schlauch nicht so aus! Ansonsten müßten die mit dem zum Regulierventi mitgelieferten Schlauchverbinder das Ventil anschließen. dazu ist zum Anschluß oder zum lösen ein höherer Kraftaufwnd nötig. Dies könnte unter Umständen , wenn bei der Anwendung gehandhabt würde, die Stimmung und Eregung bremsen und stören usw. Sie brauchen den Doppel-Schnellanschluß nicht dringend und nicht unbedingt.  

Frage: 

Was ist ein Kombigerät?

Antwort: 

Unsere Kombigeräte sind eine Zusammenstellung von 2 oder mehr Geräten in einem (Gehäuse). Meist wird sehr geschätzt das Gefühl des Variierens mit sanften und heftigen und verschiedenem Saugimpulsvariationen. Hier können Sie umschalten und je nach Stimmung oder Bedarf den Antrieb des Sucky 1 Models (langsames und regulierbares Intervallsaugen) erleben oder umschalten auf (je nach Zusammenstellung und Kundenwunsch mit Modell 2 oder 3 oder 3 extra Stark usw.) und so variieren. Oder auf Wunsch und Aufpreis mit getrennten Anschlüsse für zum Beispiel gleichzeitiges Hodensaugen und Penissaugen.

Frage:

Ich dachte, daß man das Regulierventil direkt in den Schlauch montieren kann, und damit die Saugkraft

zu regulieren. 

Antwort: 

Das Ventil darf nicht direkt in die Schlauchverbindung, denn das Gerät darf nicht gedrosselt und behindert werden. Mit dem angeschlossenen Ventil schaffen Sie einen einstellbaren Abgang seitlich vom Schlauch mit Auslass der Entlastung bringt.

Anfrage:

 

Laut den Angaben auf ihrer Seite ist "sucky 3 extra Strong" schon sehr stark, laut Aussagen von Kunden jedoch insgesamt noch etwas schwächer als das Konkurrenzprodukt aus den USA. Kann bei Ihnen in naher Zukunft mit einer "noch stärkeren" Ausführung v.a. in Sachen Saugkraft gerechnet werden und falls ja, wann ungefähr?

Antwort:

Kennen Sie denn das US- Produkt und unseres um das wirklich so einzuschätzen und so einfach zu beurteilen?

Da gibt es auch andere Angaben zur Stärke von Kunden. Unser Gerät ist ausgelegt für härteste Ansprüche und nur empfohlen mit zusätzlichem Regulierventil (Sucky 3 extra strong) zum drosseln der Saugleistung und vernünftigen Anwendung. Es ist wirklich sehr stark und erfüllt höchste Anspüche  und ist bezahlbar und nicht überteuert. Dazu kommt das angenehme gefühlsechte Gefühl dabei mit  unseren einzigartigen weichen, geschmeidigen und einbettenden Silikon-Penissaugglocken. Wir bieten auch für jeden Geldbeutel Geräte an und für Anfänger bis Fortgeschrittenen oder Durchhalte-Sexathleten und Langgenießer gibt es was. Desweiteren haben wir neben den erschwinglichen Preisen auf Kompaktheit und geringes Gewicht, Haltbarkeit, Langlebigkeit, Mitnahme und Tragbarkeit für Unterwegs, sowie Verwendbarkeit auf Reisen und Hotel und 230 od. 110 Volt oder in Lkw oder Auto/Wohnwagen (12 Voltanschluß im Zubehör, usw.) berücksichtigt. Geräte mit größerer Leistung noch wären möglich, doch , wären dann noch größer und schwerer und teurer aber nur für wenige Kunden! Sucky 3 extra Strong wiegt ohne Zubehör und Netzteil 4,5 kg. und Maße sind 24 x 28,5 x 11. Und damit nicht zu schwer und klobig! Und mit und ohne Fernbedienung und einfach zu bedienen. Bei dem Konzept Sucky 1,2,3 und 3 extra stark, sowie die Kombimodelle wird es vorerst bleiben. Wenn Sie das wichtige und nötige Regulierventil richtig angeschlossen haben und fast schließen, und mit passender Penissaugglocke, werden Sie die geballte Stärke des Gerätes erleben können.

 

Ihre Anfrage:

 Frage zum Sucky 3.
Dieses wird angegeben mit 0 - 400 Impulsen oder mit mit 0 - 300 Impulsen! Handelt es sich da einfach um unterschiedliche Generationen des Gerätes oder einen Schreibfehler?

 

Antwort:

Nein, kann man so nicht sagen. Also das liegt auch an der Auftragslage und Kundenwünsche, sowie Tendenzen in unserer Fertigung. Sie erhalten, egal wo Sie einkaufen das gleiche Gerät. Auf Nachfrage ist es jedoch möglich, bei unserer Zulieferung sich am Kundenwunsch in die eine oder andere Richtung zu orientieren und bei entsprechender technischer momentaner Gegebenheit bei uns, eventuell so zu liefern. Wir bieten die Sucky 3 extra stark mal mit 300 und auch mal bis 400 Saugimpulsen an. So komisch das klingt. Wir bieten bei Sucky 3 das Modell mit stärkerer Saugkraft und ca. 200 Pump-Saugimpulsen pro Minute an oder auf Wunsch ( bei kaum merklich weniger Saugkraft ) mit bis über 400 -500 Saug-Pumpimpulsen. Bei Sucky 3 extra Strong bieten wir sehr starke Saugkraft und bis zu 300 bis 400 Pump-Saugimpulsen pro Minute an. Alles mit oder ohne Kabelvernbedienung! Die Angaben sind etwas schwankend, weil unterschiedliche Antriebe (gering schwankend) in den Geräten zeitweise sind und auch die Geräte mit Netzteil im Haus oder Hotel anders laufen und im Pkw/ Lkw etwas schneller durch die höhere Spannung. Worauf liegt Ihr Hauptaugenmerk? Worum geht es Ihnen und welches ist Ihr Wunsch? Und welches Gerät? Man kann kann auch sagen, dass es je nach Produktion gering schwankt bei uns mit der Saugimpulsgeschwindigkeit bei den Geräten. Die meisten Kunden nutzen jedoch meist nie die volle Power, sonderen fahren eher im unteren und mitleren Saugbereich, damit es angenehm und erträglich bleibt und so lange zu stimulieren. Von daher ist kaum jemand da so darauf aus auf  "Vollspeed".

Frage:

Hallo, ich interessiere mich für ein Sucky Mini Set aber

da muß ich noch etwas sparen.

 

Antwort:

Gerade deswegen hatten wir diese Geräte für Einsteiger angeboten und erschwinglich gemacht. Vielleicht klappt es ja bei Ihnen noch und kommen bald in den Genuß des Intimabsaugens mit superweichen selbstabdichtenden Suckfun-Penissaugglocken. Empfohlen auch noch mit Suckfun einstellbarer Powervibration (unter Zubehör) !

 

http://www.suckfun.de/products/stufenlos-einstellbarer-power-vibratorgurt-mit-klettverschlus-fur-auto-od-haus-hotel/

Als Tip und um sofort schon angenehmes saugen und lutschen anzuwenden (und durch Ihre Stimulationsbewegungen zu steigern) wäre Ihnen unser Sparpack anzubieten für 49,99- und bei Gelegenheit holen Sie sich das Sucky Mini Set ( Dauersaugen) für zur Zeit nur sagenhaften 75,- euro im Angebot oder ein Sucky  Gerät (Impuls-Saugmassagegerät) nach. Denn die Saugglocke haben Sie ja dann schon.

 

Sparpack finden Sie hier:

http://www.suckfun.de/products/sparpack-silikon-penissaugglocke-potenzcreme-60gr-superweich-und-selbstabdichtend-mit-orgasmusgarantie-fur-unterwegs-oder-kleinem-geldbeutel/

 

Sucky Mini Set (ohne Saugglocke) hier:

http://www.suckfun.de/products/sucky-mini-set-fur-den-kleinen-geldbeutel-kontrolliertes-dauersaugen-ohne-silikon-penissaugglocke/

 

Frage:

Das ist für mich sehr viel Geld, aber nicht utopisch. Einen Ratenkauf bieten sie nicht an oder?

Dann würde ich gleich zuschlagen. Ansonsten müßte ich länger warten.

 

Antwort:

Ja das ist verständlich und schwierig. Leider bieten wir Teilzahlung nicht an. Das macht die Postbank bei Ebay, da bieten wir auch das Gerät an. Oder bei Hood. Können Sie nicht das Dispo bei der Bank mal überziehen? Oder die Kreditkarte mal ausschöpfen? Anderer Vorschlag: Nehmen Sie einfach doch nur das Sauggerät erstmal und das Saug-Pump-Impuls-Bewegungsgerät mal zu späterem Zeitpunkt. Bei dem Sucky Mini Set sollten Sie Masturbationsbewegungen ausführen können und sich so bei der Stimulierung zu steigern. Bei den Impulssaug-Massagegeräten ab Sucky 2 können Sie auch selbständig arbeiten lassen und brauchen nichts zu tun. Ebenso Sucky 1. Dieses saugt und löst und saugt und löst, usw. Ist aber auch etwas teurer und saugt viel langsamer als Sucky 2. Ein Sucky 2 Gerät ohne Geschwindigkeitsregler wäre auch noch günstig.

 Also suchen Sie sich das günstigste Gerät raus.  Wäre bei Sucky Mini Set 97,- + 4,99,- zusammen 106,99-

 

Frage zu Sucky 1 Hand oder Tischgerät:

Für mich würde das sanfte Genußsaugen das richtige sein und noch Hodensaugglocke mitbetreiben.

 

Antwort:

Vielen Dank für Ihre Anfrage/ Nachricht! Bitte bedenken Sie bei Ihrer bestellung, daß Sie an Sucky 1 Hangranate nicht Zubehoer anschliessen koennen. Dieses Geraet dient nur zum sanften und langsamen Intervallsabsaugen ohne Anschluss-möglichkeit für Zubehör. Wenn dann sollten Sie  normales Gerät Sucky 1 nehmen und da kann man noch anschliessen aber dafür, für Doppelbetrieb wäre auch sucky 1 etwas schwach und  daher ab Sucky 2 zu empfehlen.

Sucky 1 Handgerät arbeitet ruhiger und saugt mehr und löst dann kurz. Man kann die Saugglocke halten und Gerät mit der anderen hand und gegen die Saugung des Geraetes ziehen und stimulieren, bewegen. Vermeiden Sie die Saugglocke vom Gerät weg oder raus zuziehen sondern führen das Gerat auch mit der Bewegung und üben die Stimulation über die zu haltende Saugglocke aus. Nur wenn man will. Mann kann natürlich auch ansetzen und das Geraet arbeitet alleine.

 

Eine Anfrage beim Erguss:

Wie kann vermeiden, nach jedem Samenerguß das Filterstück jeweils reinigen zu müssen?

 

Antwort:

Beim Erguss Saugglocke einfach mit Schlauch Endung hochhalten, dann läuft nicht viel in den Schlauch und Gleitmittel und Flüssigkeiten verbleiben dann mehr in der Saugglocke und Sie brauchen nicht so viel reinigen. Bei guter Technik, könnten Sie so auch auf die Filterwatte verzichten. Sonst nach dem ersten, in der Saugglocke befindlichen Schlauchstück einfach abziehen und Saugglocke durchspülen. Und die Filterwatte sollte immer trocken eingesetzt und gereinigt verwendet werden. Die Anwendung würde sonst behindert und Ihr Gerät unötig belastet.

 

Fragen zu Sucky 3 + 1 Kombi

1. Frage
ist das Ansaugen und Abpumpen oder Blasen, so wie beim Sucky 3 kombi, ein Penisschieben?

2. Frage 

Beim Sucky 3 kombi, gibt es so eine spezielle Saugglocke, die aussieht wie ein Mund, kann man die auch irgendwo Bestellen?

 

Antwort  zu 1:

Ab Sucky 2 ist die Arbeitsweise Unterdruck und Überdruck (also Vakuum und Luftdruck) und bewirkt , je nach Model, schwächeres oder stärkeres Saug-und Abpump-Abmelk- Gefühl und bei genügend Gleitmittel und penis ausreichend steif und bei passender Saugglocke, ein auf- und abgleiten der Saugglocke auf dem Penis oder bzw. hin -und herschieben des Penis in der Saugglcke, wenn Sie es zulassen! Je nach dem, ob die Saugglocke behindert, festgehalten oder freibeweglich  mit dem Penis in der Saugglocke ist. Ansonsten kleben Sie drinn und haben aber trotzdem sehr angenehmes Abmelken! Und bei Sucky 3 Kombi haben Sie noch die Arbeitsweise von Sucky 1, sanftes, ruhiges und langsameres, aber nachhaltiges Absaugen mit Vakuumintervall. Zum genießen zum abklingen, nach dem Orgasmus oder zum Orgasmus oder zum beginnen und genießen, bevor Sie den Turbo mit Sucky 3 einschalten.

 

Antwort zu 2:

Die Abbildung mit dem Mund im Suckfun Shop ist nur ein Hinweis auf unsere superangenehmen und weichen, gefühlsechten Silikon-Penissaugglocken die auch selbst abdichtend sind, auch um Handjob ohne gerät wunderbar gehen und Ihre Erwartungen, auch mit Hinweis auf weichen Mund, werden Ihnen bestimmt erfüllt! Bei Orion, unserem Verkaufspartner, finden Sie auch verschiedene Vagina-Nachbildungen zur Masturbation mit einem Mund auch noch mit drann am Öffnungsbereich.

 

So messen und lesen Sie den Durchmesser des Penis ab.
Mit Lineal oder Meterstab oder den Umfang mit Band oder Schnur. Ermitteln Sie so Ihre passende Silikon- Penis Saugglocken Größe! Bereich mit größtem Durchmesser angeben, Eichel oder Schaft. Messen Sie im erigierten Zustand. Bei Anwendungs Wunsch auch bei nicht oder wenig erigiertem Zustand, dann dieses Maß angeben für entsprechend zu bestellende Saugglocke.
Standardgrößen: (Betrifft nur Durchmesser)
-S-  small   33 - 39 mm
-M-  Mittel  40 - 45 mm
-L-   Groß   ab  45 mm
Wenn nichts anderes am Bestelltag mitgeteilt wurde, wird Ihnen Größe -M- mitgeliefert. Sondergrößen Herstellung auf Anfrage. Beachten Sie dann noch die Tabelle: Penis Besonderheit. (Medizinische Hinweise)
Hinweis: Allgemein haben Sie In den Liefer Sets meist eine Standard Saugglocke mit ca. 8- 10 cm Eindringtiefe dabei. Sie können aber eine lange Saugglocke noch extra dazu bestellen. Eindringtiefe ca. 16 cm.  
So messen Sie